Freie Demokraten - Kreisverband der FDP Emden
Kreisverband der FDP
in der Seehafenstadt Emden

12.09.2017 von Freddy Narewski

FDP-Landtagsabgeordnete und FDP-Fraktionsvorsitzender nehmen nicht am Empfang für Martin Schulz teil


Pressemitteilung

Fraktion Emden
Erich Bolinius
Hillgriet Eilers
Pottgießerstr. 3
26721 Emden
12. September 2017

Bolinius und Eilers nehmen nicht am Empfang für Martin Schulz teil
Im Rahmen seiner Wahlkampftour durch 30 Städte wird der Spitzenkandidat der SPD, Martin Schulz, auch Emden besuchen. Der Oberbürger Bernd Bornemann weist mit Schreiben vom 6.9. darauf hin und lädt die Fraktionsvorsitzenden und Landtagsabgeordneten zu einem Empfang in den Rummel des Rathauses ein. Es ist nicht bekannt, wie sich darüberhinaus der weitere Einladungskreis auf Parteifreunde der SPD erstreckt.
Die Landtagsabgeordnete Hillgriet Eilers und der Fraktionsvorsitzende Erich Bolinius lehnen diese Einladung ab. "Wir werden diese Wahlkampftour nicht als Steigbügelhalter unterstützen", so Erich Bolinius. Hillgriet Eilers dazu: "Unsere Absage ist nicht im mangelnden Respekt gegenüber dem ehemaligen Präsidenten des EP begründet, sondern in der Forderung nach der Neutralität des Oberbürgermeisters." Beide sind davon überzeugt, dass man diesen Empfang für den Spitzenkandidaten der SPD nicht auf Kosten der Stadt und in offiziellem Rahmen organisieren solle. Das könne die SPD mal fein alleine machen.