Freie Demokraten - Kreisverband der FDP Emden
Kreisverband der FDP
in der Seehafenstadt Emden

29.09.2017 von Freddy Narewski

Erfahrungsaustausch der Seniorenbeiräte aus Norden und Emden


Auf Einladung des Seniorenbeirates der Stadt Emden besuchte eine Delegation, unter Leitung des Norder Vorsitzenden Holger Korn, die Emder zu einem regen Informationsaustausch im Sitzungssaal des Verwaltungsgebäudes III. Der Fachbereichsleiter für Gesundheit und Soziales Volker Grendel und der Emder SB-Vorsitzende Freddy Narewski begrüßten die Gäste aus Norden.
Schon zu Beginn des Gesprächs wurde deutlich, der Norder Beirat vertritt nicht nur, wie in Emden die Senioren , sondern ist auch für die Bürger mit Behinderung zuständig. Es bestehen schon Kontakte nach Emden zum
Beirat für Menschen mit Teilhabeeinschränkung . Die Zusammensetzung des Norder Gremiums erfolgt ähnlich wie in Emden durch Wahl der ortsansässigen Gruppierungen und Vereine. Es werden dort 9 Personen gewählt, allerdings werden keine Vertreter aus dem Stadtrat entsandt. Gleichwohl sind die Norder in allen Ausschüssen mit beratender Stimme vertreten. Im Verlauf des Gespräches wurde deutlich, dass auch in Norden bezahlbare Wohnungen für Senioren und Menschen mit Teilhabeeinschränkung Mangelware sind. Ein jetzt in Norden von Einsiedel und Partner neu errichtetes behindertengerechtes Projekt für ca. 10,00 €/m², erachteten auch die Emder für Senioren als zu teuer. Auch Vergünstigungen für Senioren und Behinderte seien dort nur schwer durchzusetzen. Wie schon bei den vorausgegangenen Gesprächen mit den Beiräten aus Leer und Wittmund kam man überein auf diesen Gebieten weiterhin zusammen zu arbeiten und neue Treffen zu vereinbaren.

Zwei Punkte konnten die Norder Beiratsmitglieder noch positiv anmerken, es gibt ein Mehrgenerationenhaus in dem ein Kaffee für 70 Cent zu bekommen ist und desweiteren sollen alle Bänke im Stadtgebiet Norden mit Nummern in „normaler“ und in „Blindenschrift“ versehen werden. Diese Standorte sind bei Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei hinterlegt und dienen so bei dringender Hilfe, auch für Ortsunkundige, als Notrufstandort.

beirat norden-emden 

Sitzend von links die Norder: Vorsitzender Holger Korn, Peter Göbel, Amanda Wilts-Rocker
hinten: Dietmar Ockenga (stellv. Vors.), Margret Einig , Berthold Haase, Hiltrud Südhoff, Friedrich Narewski (Vors.)