Freie Demokraten - Kreisverband der FDP Emden
Kreisverband der FDP
in der Seehafenstadt Emden

23.01.2018 von Freddy Narewski

Mülleimer in der Stadt Emden


FDP-Fraktion
ebolinius

Erich Bolinius

Fraktionsvorsitzender

Zum Bind 25

26725 Emden

Tel. 04921 57230

Handy: 015110974939

www.erichbolinius.de

 

An die

Klasse 8a des Max-Windmüller-Gymnasiums

z. Hd. der Schülerinnen Julina Gerdes und Sabrina Neubert

Steinweg 26

26721 Emden

 

Mülleimer in der Stadt Emden

Bezug: Schreiben vom 15.01.2018 (*anliegend in der PDF-Datei)

 

Liebe Schülerinnen,

ich freue mich, dass Ihr Euch im Politik-Unterricht auch mit Fragen, die die Stadt Emden betreffen, beschäftigt.

Deshalb herzlichen Dank für das Schreiben.

Das Müllproblem in unserer Stadt steht auch in der Kommunalpolitik immer wieder auf der Tagesordnung.

Im BEE-Ausschuss wird dieses Problem sehr oft thematisiert. Im Ratsinformationssystem der Stadt Emden könnt Ihr viele Informationen darüber bekommen.

Meine Fraktion hat mehrere Anfragen/Anträge hierzu in der Vergangenheit gestellt.

Dass die Bürger noch mehr sensilbilisiert werden müssen, dass man Müll nicht in die „Landschaft“ werfen darf, ist für uns auch klar.

Mülleimer auf dem Wall wurden immer wieder für die Ablage von ganz normalem Hausmüll missbraucht, deshalb wurden einige Mülleimer abgebaut. Ob das richtig war, darüber gehen in den Fraktionen der Stadt Emden die Meinungen auseinander.

Dass meine FDP-Fraktion sich um die Müllproblematik kümmert, geht u.a. aus der nachstehenden Anfrage von unserem Fraktionsmitglied Frank Mälzer vom  11.1.2018 hervor. Eine Antwort liegt noch nicht vor. Sobald wir diese bekommen, bekommt Ihr eine Kopie.

Ich hoffe, dass  sich die Klasse 8 weiterhin mit der GROßEN und KLEINEN Politik beschäftigt.

Falls noch Rückfragen sind, stehe ich für weitere Auskünfte bereit.

Mit hartelk Gröten

Erich Bolinius

***********************************

FDP-Fraktion
frank mälzer

FRANK  MÄLZER

Ratsherr

ZEPPELINSTR. 17

26725    EMDEN

04921 – 979707 

0171 - 4722782

frank.maelzer@t-online.de 

 

An den Vorstand

der Stadt Emden                                                                     11.1.2018

 

Anfrage

 

Sehr geehrter Herr Bornemann,

 

Ein nach wie vor unbefriedigendes Thema in der Stadt ist die Frage nach öffentlichen Müllbehältern. Da blickt wirklich keiner durch. Aus Schreyers Hoek stehen in kurzen Abständen 5 oder 6 Mülleimer, auf dem Rundweg um den Delft so gut wie keine. Auf dem Wall gab es Ansätze im letzten Jahr, neue Mülleimer zu installieren. Allerdings gibt es auf einigen Zwingern gar keine Mülleimer, hin und wieder nur einen, oder – auf dem gelben Mühlenzwinger – nur noch den Ständer dazu.

Und so lässt sich das weiter beschreiben über die großen Innenstadtstraßen, den Markt etc.

Nach meiner Auffassung sollte es an bestimmten Stellen Müllbehälter geben, die täglich geleert werden sollten. Dann werden auch die Hinterlassenschaften der Hunde weniger.

Wenigsten an folgenden Plätzen, Straßen etc sollten Mülleimer stehen:

-          rund um den Ratsdelft

-          Promenade Faldernbrücke bis Kesselschleuse

-          Der gesamte Wall, ev. nur auf dem oberen Gehweg inklusive Zwinger und Schwanenteichgelände

-          Burgplatz – große Straße – Stadtgarten – Brückstraße

-          Stadtgarten – alter Markt – neuer Markt – Pottgiesserstr. – Hahn´sche Insel

-          Bahnhofsplatz – Promenade am alten Graben bis zur Martin Luther Kirche

-          Hinter der Halle - Stephansplatz – vordere Teil Bollwerkstraße – Zwischen beiden Sielen

-          Neutorstraße – Faldernstraße von der Auricher Brücke bis zur Faldernbrücke

-          Kirchstraße – Frickensteinplatz

Damit wären fast alle relevanten Punkte der Stadt, die auch besonders von Touristen besucht werden, wohl erfasst. Ein mehr geht natürlich immer.

Gerne würde ich natürlich den Ist Zustand wissen. Dazu folgende Fragen:

-          gibt es ein klares Mülleimerkataster, aus dem hervorgeht, wo überall Mülleimer stehen und wo welche fehlen?

-          Wann und wie oft werden die Mülleimer geleert?

-          Welche Kosten entstehen dadurch? Bitte ohne zusätzliche Maßnahmen wie Kehren, Aufsammeln, etc.

-          Wie viele Mitarbeiter/innen der Stadt sind damit beschäftigt?

-          Welche Erfahrungen wurden bisher gemacht?

 

Für eine zeitnahe Beantwortung der Fragen wäre ich Ihnen sehr dankbar.

Mit freundlichen Grüßen

Frank Mälzer


*anliegende PDF-Datei

maxwindmüller mülleimer in emden