Freie Demokraten - Kreisverband der FDP Emden
Kreisverband der FDP
in der Seehafenstadt Emden

24.04.2018 von Freddy Narewski

FDP-Anfrage wegen Neubau von Parkhäusern

FDP- Fraktion
frank mälzer

Frank Mälzer
Ratsherr

04921 – 979707

0171 - 4722782

frank.maelzer@t-online.de

 

 

 

An den Vorstand

der Stadt Emden 23.4.2018

 

 

Anfrage

Neubau Parkhäuser

 

 

 

Sehr geehrter Herr Bornemann,

 

In der Donnerstagsausgabe der „Welt“ stand ein langer Artikel über die Frage, wie bestehende und geplante Parkhäuser auf die zunehmende Breite der PKW neu ausgerichtet werden müssen. Eine Untersuchung des Center Automotive Research der Universität Duisburg hat ergeben, dass in den letzten 20 Jahren der Durchschnittswert der Breite eines PKW von 167 cm auf 180 cm gestiegen ist, erwartet wird bis 2025 ein neuer Durchschnittswert von 183 cm.

Was nach wenigen Zentimetern aussieht hat leider große Auswirkungen auf die Parkplatzsituation in Parkhäusern, da die Mindestbreiten von Parkplätzen nach der Garagenverordnung nicht mitgewachsen sind und noch aus den 70er Jahren stammen. Nach dieser Verordnung müssen die PP mindestens 230 cm breit sein, was von Experten schon lange als zu wenig angesehen wird. Die Mindestbreite müsste wenigstens bei 250cm ! liegen

da die Abweichungen von der Durchschnittsbreite schon heute sehr groß sind. So gibt es größere Limousinen, SUVs etc, die deutlich breiter sind und die damit auch den Nachbarparkplatz behindern.

Ich möchte gerne wissen:

  1. ob das Problem der Verwaltung bekannt ist und auch in Planungen für die Zukunft Berücksichtigung findet.

  2. Welche Mindestbreite für das Parkhaus am Wasserturm festgelegt wurde

  3. Von welcher Mindestbreite man bei den neuen Parkhäusern an der Kaufhalle und am Neptunhaus (ehemals) ausgeht

  4. welche tatsächliche Breite der Parkplätze es dann bei den beiden Gebäuden wird

  5. ob durch die Mindestbreite von 250 cm, falls sie vorgesehen ist, sich die Zahl der Parkplätze reduziert.

  6. wie viele PP auf den beiden genannten Grundstücken definitiv vorgesehen sind.

  7. welche Parkplatzbreite für die PP am Neuen Markt – sowohl „Sommerlösung“ als auch „Winterlösung“ vorgesehen ist

 

Ich danke Ihnen sehr für eine baldige Antwort, da dies ja eventuell auf die Planungen der PP Einwirkungen haben kann

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Frank Mälzer